Copyright © Musikverein Nordheim MMXV

Bitte beachten. Links | Impressum | Datenschutz

Der Vorstand informiert:

wir proben schon wieder nicht mehr…!

Sicherheitskonzept

Neuer Proberaum (06.10.2020)

Für alle, die beim Sound-Check am Montag, 28.9.2020, nicht dabei sein konnten, hier kurz das Wichtigste: Ihr habt nichts verpasst und es ist auch noch nichts entschieden. Wir haben mehrere Male hintereinander „Pfeffer und Salz“ und „Saluto Lugano“ im Untergeschoss des Kindergartens Südstraße sowie im Obergeschoss des Nebengebäudes vom Gemeindezentrum Alter Bauhof gespielt, währenddessen Vertreter der Gemeinde mit einem Messgerät unsere Lautstärke gemessen und sich einen Eindruck darüber verschafft haben, ob und welche Nutzungen zeitgleich möglich sind (also z.B.: kann ein Volkshochschulkurs stattfinden, während die Country-Trucker Linedance üben oder kann der Likrano zur gleichen Zeit Chorprobe haben, in der der Musikverein probt). Wie gesagt - es ist noch nichts entschieden. Sobald die Gemeinde entschieden hat, informieren wir an dieser Stelle sofort.

Neuer Proberaum (16.10.2020)

Unser neuer Proberaum im Kindergarten Südstraße soll Anfang Dezember bezugsfertig sein. Bis dahin dürfen wir (Aktive und Jugendorchester) im Gemeindezentrum Alter Bauhof proben.



Parkplätze (ohne Parkscheiben-Pflicht!) hat es genügend - entweder direkt hinter dem Rathaus oder gleich „ums Eck“ hinter dem Seniorenheim.  






Jahreshauptversammlung, Kapellenversammlung und Weihnachtsfeier(16.10.2020)

Wenn CORONA uns nicht wieder dazwischen funkt, findet am Dienstag, dem 8.12.2020, um 19.00 Uhr, in der Gaststätte „s´Steinles“ zuerst unsere Jahreshauptversammlung, anschließend die Kapellenversammlung und dann eine kleine Weihnachtsfeier statt. Bitte Termin vormerken. Nähere Infos folgen.

Martinsritt abgesagt – und wie geht´s jetzt weiter? (29.10.2020)

Aufgrund der Besorgnis erregenden Entwicklung bei der Entwicklung der CORONA-Pandemie musste der diesjährige Martinsritt abgesagt werden. Aber wie sagt der Volksmund doch so treffend: die Hoffnung stirbt zuletzt! In eben dieser Hoffnung, dass der ab Montag geltende Lockdown tatsächlich wie geplant nur bis Ende November gilt, planen wir für Jugend und Aktive an einem
Dezember-Samstag ein Musizieren auf der Kirchentreppe gegenüber dem Wochenmarkt.

Über die weitere Entwicklung unserer Probenarbeit halten wir Euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.


Amtsblatt kW 45 (05.11.2020)

Den nebenstehende Artikel durften wir mit Genehmigung von Bürgermeister Schiek in dieser Woche im Amtsblatt der Gemeinde Nordheim veröffentlichen. Weil nicht alle von uns das „Bläddle“ haben (oder lesen ), steht hier nochmal zum Nachlesen, dass und warum es um unsere Finanzen schlecht bestellt ist und wie wir aus dieser Misere rauskommen wollen.

Ein dringender Appell in diesem Zusammenhang: bitte macht im Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis ordentlich Werbung für eine Mitgliedschaft beim Musikverein.  Und wer von den Aktiven noch nicht Mitglied ist – jetzt wäre ein sehr guter Zeitpunkt dafür!



Musikverein in Not  (05.11.2020)


Vielen Vereinen geht es CORONA-bedingt momentan nicht gut, dem Musikverein Nordheim aber geht es richtig schlecht.

 

Schon immer war man auf das alljährliche Parkfest angewiesen, um seinen Dirigenten bezahlen und kleinere Anschaffungen, Reparaturen, etc. tätigen zu können. Dass das Parkfest 2020 und andere Veranstaltungen (wie z.B. das Frühlingskonzert) wegen CORONA ganz abgesagt wurden, bringt den Musikverein demnächst in echte Bedrängnis.


Und nun musste zu allem Unglück auch noch der Martinsritt abgesagt werden!


Einmalige Einnahmen durch den Verkauf von Speisen und Getränken sind wichtig, aber -wie man sieht- eben keine sichere Bank. Regelmäßige, wenn auch geringere Einnahmen, sind langfristig besser.

Deshalb ergeht die ebenso herzliche wie dringende Bitte an die Einwohnerschaft von Nordheim und Nordhausen: helfen Sie mit, dass es den Musikverein auch in Zukunft noch gibt, und werden Sie Mitglied bei uns.

Eine Einzel-Mitgliedschaft beim Musikverein kostet jährlich 30 Euro, Familien bezahlen 50 Euro. Umgerechnet sind das gerade mal 2,50 bzw. 4 Euro im Monat. Auch einmalige Spenden sind herzlich willkommen. Beides ist steuerlich absetzbar.


Ihren Mitgliedsantrag finden Sie im Internet unter


                                       www.mv-nordheim.de